Gesangspädagogik in Oldenburg und Überlingen

Als Gesangspädagogin in Oldenburg und Überlingen habe ich die Fähigkeit, den Sänger in seiner Gesamtheit wahrzunehmen: Wie ist seine seelische Verfassung, wie seine Körperhaltung, wo spüre ich Unsicherheiten und Blockaden, was fehlt an der Klangqualität und wie kann ich den Sänger in die Zentrierung führen, damit er die Einheit eines Gesangssstückes spürt? Was hat die Sprache mit dem Klang zu tun? Und natürlich: In welcher Stimmlage soll der Sänger singen und welche Gesangsstücke sind für seine Stimme gesund?

Ich bin der Überzeugung, dass ich als Pädagogin selber Erfahrungen als Sängerin brauche. Diese habe ich seit langem im Lied-, Oratorien- und Operngesang.

In der heutigen Gesangspädagogik fehlt es oftmals an Bewussheit, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit sind. Aus dieser Einheit heraus muss gesungen werden.

Jeder  Sänger kann in eine Stimmkrise geraten, die durch eine persönliche Krise hervorgerufen sein kann.

Spätestens jetzt wäre ein Wissen über die Sängermitte so wichtig und wie man sie wiederfindet.

Heilsam für die Stimme, heilsam für die Seele – das ist das Singen im freien Klang!

Das ist die neue Gesangspädagogik,
die neue Gesangspädagogik in Oldenburg und Überlingen